Elternbildungsbörse 2017

Präsentation des Projekts Elterntreff an der Pädagogischen Hochschule in Zürich.

Diana Mongardo, 23. September 2017.

 

 

Cafe en Espanol Anmeldung 2 sem 2017

 

Aktuelles Deutschkursangebot in Wallisellen

Die Erwachsenenbildung Wallisellen/Dietlikon bietet  Deutschkurse auf mehreren Niveaustufen in den Räumlichkeiten der Schule Wallisellen an. Fremdsprachigen Personen in Wallisellen bietet sich damit ein preiswertes Kursangebot an ihrem Wohnort an.

Info und Anmeldung:

http://www.schule.wallisellen.ch/angebot/erwachsenbildung/sprachen/

_____________________________________________________________________________________

DeutschlehrerIn gesucht

Wir vom Migrationsrat suchen eine(n) erfahrene(n), selbständig arbeitende(n) und idealerweise muttersprachige(n) DeutschlehrerIn mit praktische Erfahrung im Unterrichten in Gruppen für Deutsch auf dem Niveau A1 bis B2. Vorausgesetzt wird weiter pädägogisches und didaktisches Flair. Verfügbarkeit am Abend zu unterrichten und Flexibiltät in Stundenplanung sind von Vorteil. Wir bieten für den Anfang bereits zwei supermotivierte Klassen auf dem Niveau B1 und B2!
Weitere Infos zu den Modalitäten finden Sie unter:
www.schule.wallisellen.ch kontaktieren Sie: Rosa Lopez unter der Nummer 0764794784

________________________________________________________________________________________

Hier sind die Daten vom dritten Semester Café en español  – Januar – July 2017.

Wir freuen uns auf das Treffen mit vielen Interessenten!

Cafe en Espanol Anmeldung 3 semester pdf

___________________________________________________________________________________________________________________

„Vicino“ – Ältere Migrantinnen und Migranten am Wohnort erreichen ,  14. Januar 2017 – Senada Merdžanović war dabei!

Der Anteil von Personen mit Migrationshintergrund nimmt in der Schweiz auch in der Altersgruppe der Pensionierten stetig zu. Bei der älteren Migrationsbevölkerung sind der Gesundheitszustand und die finanzielle Absicherung mehrheitlich schlechter als bei der einheimischen Bevölkerung. Die meisten sind mit den gängigen bestehenden Unterstützungsangeboten in ihrer Wohngemeinde nicht vertraut.

Deshalb organisiert die Abteilung Gesellschaft der Gemeinde Wallisellen zusammen mit der Pro Senectute Kanton Zürich, dem AltuM (Alter und Migration HEKS), dem Spitex Verein Glattal, dem Wägelwiesen Altersund Pflegezentrum, dem Migrationsrat Wallisellen und der Gemeinschaft der Kosovo-Bosniaken Wallisellen eine Informationsveranstaltung für bosnisch, kroatisch oder serbisch sprechende Personen aus Wallisellen.

IMG_2451IMG_2460 IMG_2452IMG_2462thumbnail_IMG_1189thumbnail_IMG_1188

__________________________________________________________________________________________

Aktuelles Deutschkursangebot in Wallisellen

Die Erwachsenenbildung Wallisellen/Dietlikon bietet im 2. Semester 2016/17 Deutschkurse auf mehreren Niveaustufen in den Räumlichkeiten der Schule Wallisellen an. Fremdsprachigen Personen in Wallisellen bietet sich damit ein preiswertes Kursangebot an ihrem Wohnort an.

Deutsch Anfänger – A1

  • Keine Vorkenntnisse notwendig.
  • Beschreibung: Aufbau und Erweiterung des Alltagswortschatzes, Grundlagen der Grammatik, Das Gelernte in einfachen Sprechübungen anwenden., Verbessern der Aussprache, Eigene Gedanken in einfachen Sätzen aufschreiben lernen.
    Der Kurs ist geeignet für Anfänger und für Personen mit geringen Deutschkenntnissen.
  • Dauer: 16 x Donnerstag, 02.03.2017–13.07.2017, 18:30–20:30 Uhr
  • Leitung: Cornelia Rathgeb corneliaaut(at)yahoo.de
  • Ort: Schulhaus Bürgli, Wallisellen
  • Kosten: CHF 400.- (exkl. Kursmaterial ca. CHF 38.-)
  • Anmeldeschluss: 03.02.2017

Anmeldung: http://www.schule.wallisellen.ch/angebot/erwachsenbildung/sprachen/#c519

Deutsch – A1-A2

  • Sie können sich in Alltagssituationen in einfachsten Sätzen auf Deutsch verständigen.
  • Beschreibung: Aufbau und Erweiterung des Alltagswortschatzes, Grundlagen der Grammatik, Das Gelernte in einfachen Sprechübungen anwenden, Verbessern der Aussprache, Eigene Gedanken in einfachen Sätzen aufschreiben lernen.
    Der Kurs ist nicht geeignet für Anfänger ohne Sprachkenntnisse. Es ist bereits ein Aufbaukurs. Bei guten Grundkenntnissen ist eine Teilnahme jedoch gut möglich.
  • Dauer: 18 x Dienstag, 28.02.2017–11.07.2017, 18:30–20:30 Uhr
  • Leitung: Cornelia Rathgeb corneliaaut(at)yahoo.de
  • Ort: Schulhaus Bürgli, Wallisellen
  • Kosten: CHF 450.- (exkl. Kursmaterial ca. CHF 38.-)
  • Anmeldeschluss: 03.02.2017

Anmeldung: http://www.schule.wallisellen.ch/angebot/erwachsenbildung/sprachen/#c519

E gibt s noch freie Plätze für den A1 Anfängerkurs!!!

_____________________________________________________________________________________________________________________

Workshop über das Projekt „Elterntreff“ für QUIMS-Beauftragten an der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Der Aufbau einer demokratischen Schulkultur, einer Kultur der Anerkennung und Gleichstellung ist als zentrales Handlungsfeld eines erfolgreichen Schulentwicklungsprozesses zu verstehen. Diana Mongardo hat das Projekt „Elterntreff“ am 6. Januar 2017 im Rahmen des Moduls „Handlungsfeld Emigration“ an der PHZH präsentiert. Eine QUIMS-Schule entwickelt und pflegt eine Willkommenskultur, indem sie die Eltern begrüsst, informiert und unterstützt und dabei ihre unterschiedlichen Voraussetzungen beachtet und ihnen ermöglicht, ihr Potenzial einzubringen.

 

img_2431-2 img_2444-4phzh-1-7img_2430-3

img_2446-5

Walliseller Lauf 2016.

Asylbewerber und Migrationsrat haben am Lauf teilgenommen und wir stiessen trotz mangelndem Lauftraining in die vorderen Ränge vor!

avwphoto

anzeiger-von-wallisellen

 

___________________________________________________________________________________________________________________

Würdigung des Projekts ‚Fussball verbindet‘ im Kanton, Fachstelle für Integrationsfragen.

Marino Crivellaro und Diana Mongardo erhielten den Preis im Namen des Migrationsrats und des FC-Wallisellen. Unser Projekt wurde am 9.11. 2016  mit 12 Projekten anderer Vereine verdankt.

foto-1folie-1

 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

Das Interview im Anzeiger von Wallisellen über die Migrationspolitik in unserer Stadt:

interview-avw1 interview-avw-2

interview-avw-2016

interview-2-avw

____________________________________________________________________________________________________________________

Installation Grenzerfahrung, 10. September 2016

Im Rahmen des Vorortfestivals nahmen der Migrationsrat und das Forum pro Wallisellen am Projekt „Grenzerfahrung“ teil. Das Thema ist „Grenzerfahrung“, da 2016 Wallisellen die Fusion der Gemeinden Rieden und Wallisellen feiert. Wir befürworteten das Wegfallen von Grenzen, die uns teilen, und gerade deswegen haben wir einen Abschnitt der historischen Grenze zwischen Rieden und Wallisellen vor Ort im Raum ausgesteckt und für eine Woche wieder sichtbar und erfahrbar gemacht.

karte_grenzposten-1

foto-1foto-5foto-3foto-4foto-7foto-9

__________________________________________________________________________________________________________________

Elterntreff 2016

artikel-elterntreff-2016

Eltern in unserer Gemeinde durften sich auch dieses Jahr auf die Begegnung und die Vernetzung am Stand des Migrationsrats freuen! Der Elterntreff (22. August – 7. September) hat in Wallisellen erfolgreich stattgefunden!  Das war möglich dank einem  engagierten Team, welches sich aus Vertretern der Eltern und des Migrationsrats zusammensetzt.

____________________________________________________________________________________________________________________

Lauf gegen Rassismus 2016

Seit 1997 findet der Lauf gegen Rassismus statt. Damit werden die Migrantinnen und Migranten im Kanton Zürich unterstützt.

Im letzten Jahr haben wir, der MIGRATIONSRAT WALLISELLEN, uns angeschlossen und sind als Team mitgelaufen und haben mit unserem sportlichen Einsatz und finanziellen Beitrag dazu beigetragen, ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Darauf sind wir stolz und dankbar, diese Möglichkeit zu haben.

screen-shot-2016-09-26-at-08-54-21

In diesem Jahr findet der Lauf gegen Rassismus am Sonntag, den 18. September 2016 statt. Wir möchten alle dazu ermutigen, auch dieses Mal mitzulaufen. Alle Informationen sind auf der Webseite WWW.LAUFGEGENRASSISMUS.CH zu finden.

Wie in vergangenen Jahren kommen die Einnahmen des Lauf gegen Rassismus vollumfänglich Projekten zugute, die sich, unabhängig vom Aufenthaltsstatus, um die Rechtsberatung und die soziale Integration von Migrantinnen und Migranten kümmern.

Konkret handelt es sich dabei um die Sans-Papier-Anlaufstelle Zürich (SPAZ), das Bildungsprogramm Deutsch-Alpha des Schweizerischen Arbeitshilfswerks (SAH), die Freiplatzaktion Zürich und die Autonome Schule Zürich (ASZ), u.a.

Wir vom MIGRATIONSRAT WALLISELLEN freuen uns, dieses Jahr wieder teilnehmen zu können.

Für das Team Migrationsrat

Rosa Isela López Gotóo

Vorstand

img_3791

 

_______________________________________________________________________________________________

Familientag Wallisellen

Samstag, 11. Juni 2016, 11.00–18.00 Uhr

Mehrzweckhalle (alte Winterthurerstr. 58) und Familienraum Wallisellen

Am Familientag präsentieren lokale und regionale Vereine, Organisationen und Fachstellen ihre Dienstleistungen im Rahmen eines Angebotsmarktes. Eltern und Kinder haben die Gelegenheit die Angebote gleich vor Ort zu erleben: Sie können Basteln, Spielen, Purzeln, Hüpfen, Singen, Geschichten hören. Wir freuen uns auf einen bunten Tag mit Ihnen!

Flyer: Familientag-Wallisellen-2016

_______________________________________________________________________________________________

Digitale Medien im Familienalltag
Samstag, 16. April 2016
In der interkulturellen Femmes-Tische-Runde diskutieren Sie auf Deutsch unter Anleitung einer zum Thema geschulten Moderatorin.
Ort: Familienraum, Wallisellen Alte Winterthurerstr. 64a
Zeit:9.30-11.30   Kosten: keine

Flyer: ELTERNBILDUNG_MedienFT

_______________________________________________________________________________________________

Abend der Geschichten
Schulhaus Mösli, 9. Februar, 18.00-19.40

Vier von 19 Geschichtenerzählern am „Abend der Geschichten“ in der Schule Mösli am Dienstag, dem 9. Februar, sind aus dem Migrationsrat. Vertreten sind dank uns die Sprachen Russisch, Griechisch, Italienisch und Polnisch. Daneben gibt es auch andere spannende Geschichten und Sprachen. Vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse…

_______________________________________________________________________________________________

Unser Leserbrief im Anzeiger von Wallisellen 28.01.2016

Mogelpackung ‚Durchsetzungsinitiative‘
‚Durchsetzungsinitiative‘ tönt konsequent, als ob man etwas Bestimmtem Nachdruck verleihen müsste. Wie der FDP-Präsident und in Ausländerfragen nicht zimperliche Polterer Philipp Müller unterstreicht, wird damit eine Mogelpackung überschrieben. Darum empfiehlt selbst er ein entschiedenes Nein. Denn die Initiative verlangt nichts Anderes als die automatische Abschiebung in das so genannte Herkunftsland von Personen ohne Schweizer Pass selbst bei kleinsten Zuwiderhandlungen gegen das Gesetz.

Wir vom Migrationsrat Wallisellen sind äusserst besorgt darüber, dass über eine solche Initiative überhaupt abgestimmt werden kann. Wir schätzen die demokratischen Errungenschaften der Schweiz sehr und engagieren uns in unserer Gemeinde in Freiwilligenarbeit für die Schule, in Sport, für Sprachkurse usw. Doch wir – die wir mehrheitlich über keinen Schweizer Pass verfügen – begreifen nicht, warum wir, die wir hier in Wallisellen zu Hause sind, wegen einer Bagatelle in Zukunft ausgeschafft werden könnten – notabene in ein Land, das wir meist nur noch aus Erzählungen unserer Eltern wie Grosseltern und aus den Ferien kennen.

Mehr als jeder vierte Walliseller, mehr als jede vierte Wallisellerin müsste bei der Annahme dieser Initiative in der ständigen Furcht leben, irgendetwas falsch zu machen – was unsere Existenz hier auf einen Schlag vernichten würde. Wir kommen z.T. aus Ländern, in denen gewisse Mehr- oder Minderheiten über den Rest der Bevölkerung bestimmen. Genau solche Länder sind nicht demokratisch, sondern autoritär. Die Schweiz hat seit ihren Anfängen den Ausgleich zwischen den verschiedensten Bevölkerungsgruppen, die in der Minderheit sind, gesucht. Davon lebt unser Land, in dem auch wir zu Hause sind. Darauf sind wir alle stolz.
Darum bitten wir Mitglieder vom Migrationsrat alle stimmberechtigten Walliseller und Wallisellerinnen, unbedingt an die Urnen zu gehen und ein Nein zu dieser Initiative einzulegen! Wir sind Ihnen dankbar dafür.

Ihr Migrationsrat Wallisellen

_______________________________________________________________________________________________

Walliseller Lauf 2015: Der Migrationsrat war dabei!

IMG_3518.copy IMG_0014.Rosa1WL15.095.Frei1IMG_3523-copy IMG_0048.Rosa2IMG_3526.copy

_______________________________________________________________________________________________

Cat Week, 12.-16. Oktober 2015

Die Päckli – Aktion von Verena Frangi im Familienraum war dank dem Einsatz von Rosa Lopez, Judit Jozsa, Senada Merdzanovic und Diana Mongardo eine tolle Erfahrung.  Die farbenfrohe Bemalung schillerte in Rot, Gelb, Grün, Schwarz…

IMG_5153  IMG_5149 FullSizeRenderIMG_5150

_______________________________________________________________________________________________

Vortrag von Martin Adam am 29.09.2015.

IMG_5105   IMG_0067IMG_5108IMG_5104

Der Migrationsrat lädt ein zum Vortrag von Martin Adam (Primarlehrer und Master of Arts in Organisation und Wissen der Universität Luzern).         „Selektion beim Schulübertritt: Problemfelder und Lösungsansätze“.                     Am Dienstag, den 29.09.2015 um 20 Uhr im Familienraum Pavillon Wallisellen, Alte Winterthurerstrasse 64a.

Einladung                                                   

Klicken Sie auf das Bild um die Einladung zu vergrößern.

_______________________________________________________________________________________________

Der Elterntreff der Schule West wird an sieben Kindergärten durchgeführt!                                                                                                                                                    Flyer Elterntreff 2015 HP

IMG_1287 IMG_1289 IMG_1297 IMG_1301 IMG_1363 IMG_1477

14. Lauf gegen Rassismus: Wir waren auch dabei!

IMG_1435 IMG_1440 P1080419 P1080420

„Als Stadt Zürich und als Zürcherinnen und Zürcher haben wir eine Verantwortung, gegen rassistische Benachteiligungen vorzugehen. Der Lauf gegen Rassimus setzt dazu ein Zeichen. Ich danke allen Läuferinnen und Läufern und allen Mitwirkenden“. Corinne Mauch, Stadtpräsidentin Zürich

_______________________________________________________________________________________________

Das Netzwerktreffen Elternbildung bietet einen Überblick zur Elternbildungslandschaft in den Bezirken Bülach und Dielsdorf. Im Rahmen dieser Veranstaltung haben Diana Mongardo und Verena Frangi (Schulpflege) am 15. September die erfolgreiche Elternbildung in der Gemeinde Wallisellen präsentiert.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Flyer_Netzwerktreffen_Bülach_Dielsdorf

_______________________________________________________________________________________________

Fest des Migrationsrats am 23. Mai 2015: Die Regisseurin Milagros Campos hat den Anwesenden ihre zwei Filme „Rosalinda“ und „Ich liebe dich… yo tambien“ gezeigt.  Nach anregenden Diskussionen folgte die verdiente Stärkung beim internationalen Buffet.
IMG_0103IMG_0067IMG_0064IMG_0104IMG_0082IMG_0087IMG_0096IMG_0093IMG_0125 IMG_0118 IMG_0110 IMG_0106        IMG_0126 IMG_0130IMG_0127IMG_0050 IMG_0048 IMG_0038 IMG_0029IMG_0132

_______________________________________________________________________________________________

Kantonales Treffen für Migrantenvereine: Der Migrationsrat war zur offiziellen Lancierung der Plattform www.migrantenvereine.ch am 9. Mai 2015 eingeladen. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Menü unter den Projekten.

Im Juni 2015 wird der Migrationsrat zwei Jahre alt!

Wir haben eine neue Homepage!